Pfiati Franz…

//Pfiati Franz…

Am Mittwoch 6.5.2020 hat uns plötzlich und unerwartet ein wichtiges Mitglied verlassen dass uns immer unterstützt und geholfen hat, Franz Simeoni ist im Alter von 63 Jahren im Krankenhaus von Bozen verstorben.

Franz Simeoni war als langjähriger Gemeindesekretär in Montan und anschließend in Margreid tätig. Er war Ehrenmitglied der Schützenkompanie Montan, saß seit 2010 im Gemeinderat in Neumarkt und war zuletzt als engagierter Oppositionsführer in Neumarkt aktiv. Er war ein Freund und Verfechter des Rechtes auf Selbstbestimmung eines jeden Individuums, auf allen Ebenen und in allen Bereichen.

Seit über 35 Jahren war Simeoni zudem ein überzeugtes Mitglied des KVW, Gründungsmitglied der Bewegung Bündnis Neumarkt sowie scharfer Kritiker des Flughafens Bozen. Außerdem setzte er sich als Ortsbeauftragter des Heimatpflegeverbandes unter anderem für eine breite Information der Bevölkerung im Zusammenhang mit der riesigen BBT-Baustelle vor den Toren Neumarkts ein.

Am Dienstag 19. Mai fand die Verabschiedung im Friedhof von Neumarkt statt.

Lieber Franz, du hast uns viel zu früh verlassen…wir werden dich nie vergessen ❤️

2020-05-20T21:19:37+00:00